Releaseparty

[Märchenhafte Releaseparty, Tag 2] Es war einmal… eine Reise in unsere Kindheit

Willkommen zu Tag 2 unserer märchenhaften Releaseparty von Ana Woods Debütroman
“Fallen Queen – Ein Apfel rot wie Blut”

“Fallen Queen – Ein Apfel rot wie Blut” ist Band 1 einer dreiteiligen Märchenadaption. Um Ana zu zitieren: “Wer braucht schon unzählige Geschichten über die Prinzessin als Heldin?”
Deswegen hat Ana die Rollen einfach mal umgedreht und Schneewittchen als die Böse dargestellt. Es ist spannend, es ist düster und trotzdem märchenhaft.

In meinem Beitrag zur märchenhaften Releaseparty möchte ich mit euch eine Reise in unsere Kindheit wagen. Wahrscheinlich hat jeder von uns als Kind das ein oder andere Märchen vorgelesen bekommen und die bekanntesten Märchen sind wohl die der Brüder Grimm, die auf verschiedene Weisen neuinterpretiert und auch verfilmt wurden. Bei mir wird es sich deshalb heute um eine meiner liebsten Zeichentrickserien drehen, von der ich als kleiner Drops gar nicht genug kriegen konnte.

Wer kann sich an die bezaubernde Zeichentrickserie SimsalaGrimm erinnern?

In SimsalaGrimm werden hauptsächlich die Märchen der Brüder Grimm, später aber auch Märchen von Hans Christian Andersen, Wilhelm Hauff und Joseph Jacobs behandelt. Wie auch in Ana’s “Fallen Queen” werden die Märchen in der Serie leicht geändert – allerdings wirklich nur leicht und nicht ganz so düster.. 😉

In der Serie werden die Helden der jeweiligen Märchen, wie zum Beispiel Schneewittchen, von zwei Phantasiewesen begleitet, welche den Helden beistehen. Sie wirken aktiv an dem Geschehen mit und sorgen so dafür, dass die Märchen den richtigen Handlungsstrang verfolgen.

Darf ich vorstellen?
Unsere Hauptfiguren: Yoyo und Doc Croc! 
“Ich bin Yoyo, der Held der 1000 Abenteuer, seit eigentlich schon immer!”

Yoyo ist abenteuerlustig und stets gut gelaunt. Er ist sehr eigensinnig und impulsiv. Wenn ihm eine Idee in den Kopf kommt, muss er sie sofort umsetzen und denkt meistens viel zu wenig darüber nach. Yoyo tut alles, damit die Helden, die er begleitet, sich besser fühlen und ihr verdientes Happy End bekommen. Außerdem unterbricht er Doc Croc jedesmal, wenn dieser sich vorstellen möchte. “Ist ja gut Crocy, vielleicht lässt du die Dame auch mal ein Wort sagen!”


“Wenn ich mich dann vorstellen darf, Croc, Doktor Croc, Privatgelehrter, Philosoph, Naturwissenschaftler und äh..”

Doktor Croc ist ein sehr cleverer und intelligenter Bücherwurm. Er ist sehr freundlich und wie auch Yoyo, bemüht er sich stets für seine Helden, um ihnen beizustehen. Croc liebt seinen gelben Hut und seine Tasche und ist immer darauf bedacht, auf diese aufzupassen. Im Gegensatz zu Yoyo denkt er über alles sehr viel nach und ist meistens sehr vertieft in seine Gedanken. 

Yoyo und Croc sind einfach total knuffig und haben mir immer ein Lachen in mein Gesicht gezaubert. Ich liebe es, mit den beiden in die Märchen einzutauchen!

Yoyo und Doc Croc begleiten Schneewittchen auf ihrer Flucht in den Wald, wo sie gemeinsam auf die sieben Zwerge treffen.

Aber wie reisen die beiden überhaupt von einem Märchen zum nächsten?
“Vor langer, langer Zeit, als Wunder noch Wirklichkeit waren, gab es eine Zauberformel, die die Tore in das Märchenland von Simsala öffnete. Jenen magischen Ort, in dem all die berühmten Helden leben und alle Märchen ihr Zuhause haben.
Abra Kadabra – SimsalaGrimm!”

Durch goldenen Zauberstaub werden Yoyo und Doc Croc von dem magischen Märchenbuch “SimsalaGrimm” zum Leben erweckt. 
“Seid ihr bereit für ein neues Abenteuer? Naaa, was ist?” 

Gemeinsam mit SimsalaGrimm fliegen sie durch das Märchenland von Simsala und werden in den verschiedenen Märchen abgesetzt, wo sie immer ein großes Abenteuer erwartet. Leider hat das Buch es sich zur Gewohnheit gemacht, die beiden immer an einem sehr ungünstigen Platz abzuwerfen.. Und so landen sie oft in Flüssen oder auf einem Dach. Wenn Yoyo und Croc ihr Abenteuer beendet und alle Helden ihr Happy End gefunden haben, rufen sie das Märchenbuch um sich in ihr nächstes Abenteuer zu begeben.

Hier endet unsere Reise in die Vergangenheit. Ich glaube, auch Nerina aus Fallen Queen könnte Yoyo und Croc an ihrer Seite gebrauchen, wahrscheinlich würden sie ihr einiges erleichtern. Leider sind die beiden für so ein düsteres Abenteuer nicht geschaffen – aber IHR könnt Nerina in “Fallen Queen” begleiten und mit ihr viel erleben!
 Wenn ihr wissen wollt, wie es Nerina ergeht, ob sie es schafft vor dem bösen Schneewittchen zu fliehen und ob es, wie im richtigen Märchen, ein Happy End geben wird, solltet ihr Ana Woods Debütroman unbedingt lesen!
Noch 6 Tage bis zum Release von “Fallen Queen – Ein Apfel rot wie Blut”

In diesem Sinne… “Simsala, Simsala, Simsala Griiiiiimm!”
 

Märchenhafte Releaseparty Fahrplan:
Loading Likes...

1 thought on “[Märchenhafte Releaseparty, Tag 2] Es war einmal… eine Reise in unsere Kindheit”

  1. Hey Marion,

    das musst du unbedingt nachholen! 😀 Für den Beitrag habe ich mir extra nochmal ein paar Folgen angeguckt und es hat soo viel Spaß gemacht. Yoyo und Doc Croc sind einfach super witzig.

    Es freut mich, dass dir der Beitrag gefallen hat. <3

    Lg, Angie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.