Sonstiges

Es kommt immer anders, als man denkt..

So schnell vergehen 3 Wochen also, wenn man nicht arbeiten muss.. Hach.
Ab morgen beginnt wieder der Alltag für mich und damit wird es nun Zeit für einen kleinen Urlaubsrückblick. (Achtung, es folgt eine Wall of Text!)
Manche erinnern sich vielleicht, dass ich einen Urlaubs-SuB-Abbau geplant hatte und der Countdown dafür läuft heute ab. Nun… Leider hat das nicht ganz so geklappt, wie geplant. Von meiner Liste habe ich genau ein einziges Buch gelesen. Jap. Wirklich nur eins. Ich denke, diesen Zustand nennt man Leseflaute.

Der Grund dafür war aber nicht, dass mich ein Buch nicht angesprochen hat, sondern, dass, etwas unerwartet, soviel anderes auf mich zu kam. Positives!
Der Wichtigste und auch der Hauptgrund dafür, ist die liebe Brina von Tintenfass & Drachenmädchen!

Wir haben uns kurz vor meinem Urlaub kennengelernt und ich glaube, die meiste Zeit von meinem Urlaub habe ich, selbst wenn ich draußen war, mit meinem Handy in der Hand verbracht, weil wir ungefähr 24/7 miteinander gequatscht haben. Nun, in dieser doch recht kurzen Zeit hat sich daraus wirklich eine tolle Freundschaft entwickelt, die ich so auch nicht mehr missen möchte! Wir haben gemeinsam sehr viel an unseren Blogs gearbeitet, uns gegenseitig unterstützt und zusammen Dinge geplant, wie zum Beispiel unseren Favorite Hero Friday.

Durch diese Zeit kam auch die Motivation, nochmal mein Blogdesign zu verändern, mit dem ich nun auch ziemlich zufrieden bin! An der Stelle auch ein DANKE an Anna von Fuchsias Weltenecho für die Hilfe mit dem Template. <3

Allgemein möchte ich hier nochmal erwähnen, dass ich super glücklich bin, überhaupt mit dem Bloggen angefangen zu haben. Ich habe in der kurzen Zeit wundervolle Leute kennengelernt, welche die gleiche Leidenschaft mit mir teilen und … einfach meistens genauso bescheuert sind wie ich. (Büchernerds, fühlt euch bitte angesprochen. Herzchen an euch!)

Zusätzlich hatte ich auch total Glück mit dem Wetter und konnte einige Tage die Sonne genießen. Da ich die meiste Zeit des Jahres aussehe wie eine wandelnde Kalkleiste, hab ich natürlich direkt einen dicken Sonnenbrand davon getragen, der mich ungefähr über die Hälfte meines Urlaubs begeleitet hat. Super. War trotzdem schön!

Sehr stolz bin ich auch darauf, dass ich tatsächlich mit meiner Facharbeit für die Schule angefangen habe. Also… wenigstens ein bisschen. Immerhin weiß ich jetzt, worüber ich schreiben will. Das ist besser als nichts.

Wenn man jetzt noch bedenkt, dass ich die erste Woche direkt mal krank auf der Couch lag und danach ein paar Tage bei meinen Eltern verbracht habe, fällt mir auf, dass die 3 Wochen gar nicht so kurz waren, wie es mir vorkommt. Jedenfalls war der Urlaub zusammengefasst wirklich sehr schön und erholsam und wie das eben ist, kann Urlaub nie lang genug sein. Ich hoffe, dass ich während der Arbeitszeit dann auch mal wieder mehr Auszeiten für mich zum lesen finde, besonders, weil auch noch das ein oder andere Rezensionsexemplar geduldig auf mich wartet.

Damit läute ich jetzt offiziell den letzten Urlaubstag ein und werde mich auf den Alltag ein wenig vorbereiten. 
Hier möchte ich euch aber nochmal darauf hinweisen, dass euch im Juni noch eine tolle Leserunde zu Asuka Lionera’s “Nemesis – Hüterin des Feuers”, sowie eine märchenhafte Releaseparty von Ana Woods’ “Fallen Queen – Ein Apfel rot wie Blut” erwartet.
Also, auch wenn mein Urlaub vorbei ist, freue ich mich riesig auf das, was der Juni für uns bereit hält!

Loading Likes...

4 thoughts on “Es kommt immer anders, als man denkt..”

  1. Hallo 🙂

    Ist mir doch gleich aufgefallen, dass hier etwas anders ist 😉 Das neue Design ist aber wirklich schön und meinen Geschmack trifft es auch total! Ich mag es, wenn es nicht zu bunt ist, sodass man nicht vom lesen abgelenkt wird, aber es sollte auch nicht zu langweilig sein. Hast du mit deinem Blog super hingekriegt *ein fetter Daumen nach oben*
    Das mit der Leseflaute ist echt nervig, aber ein Buch ist immer noch besser als keins. Ich hatte auch schon Monate in denen ich nicht so viel gelesen habe, wie ich eigentlich gerne wollte, aber Kopf hoch, es kommen auch wieder bessere Zeiten 😀
    Damit wünsche ich dir noch einen schönen letzten freien Tag <3

    Liebe Grüße
    Saskia

    PS. Bei uns spielt das Wetter ziemlich verrückt. Da befindet man sich in der einen Minte noch im gleißenden Sonnenschein und schon in der nächsten hat man dicke fette graue Wolken über sich. Mal Sonne, mal Regen, das Wetter weiß bei uns wirklich nicht, was es will 😀

  2. Hey <3
    Ja, das war vor 2 Wochen wieder so ein spontanes "Mh. Was mach ich jetzt? Oh guck mal, dass stört mich am Blog… und das… und das.. – 3 Stunden später – Okay, jetzt kann ich auch einfach alles ändern. 😀 Freut mich sehr, dass dir das neue Design gefällt. <3

    Langsam geht das mit der Leseflaute auch wieder, seit 2 Tagen les ich ein Vorab-Leseexemplar und bin total dabei! Ich les zwar noch nicht so in einem durch wie sonst, aber ich bleib immerhin dran. 😀
    Das Wetter ist bei uns auch so, aber nur die letzten 3 Tage nun, vorher war es einfach perfekt. Zur Arbeit darf es dann jetzt ruhig wieder kälter werden 😀

    Liebe Grüße,
    Angie <3

  3. Und ich lasse mir tatsächlich zwei Tage Zeit, um zu antworten… also wirklich, da kann ich nur über mich selber die Augen verdrehen 🙂

    Aber toll, dass es mit deiner Leseflaute langsam besser wird. Ich bin gerade mittendrin in meinem Buch und konnte gestern kein einziges Wort lesen, weil ich zu viel zu tun hatte. Das muss ich heute unbedingt nachholen 😀
    So ist das mit dem Wetter, mal zu heiß, mal zu kalt. AM Wochenende ist bei uns Stadtfest, da wünsche ich mir auch eher so ein Mittelding 😀

    Liebe Grüße
    Saskia <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.